und Kommunikationstechnik

Baustart in Bodenkirchen

30.06.2022 I Der symbolische Spatenstich vergangene Woche in der Gemeinde Bodenkirchen war der Start zum dritten Ausbauvorhaben im Gemeindegebiet. Es sollen nun vor allem die außenliegenden unterversorgten Gemeindegebiete mit Glasfaser erschlossen werden. Mit Fördermitteln vom Bund und vom Land Bayern wird das Projekt als Betreibermodell realisiert. I2kt hat das Netz geplant und wird die Realisierung bis hin zur Abnahme betreuen. Weitere Informationen finden Sie hier

Sommerpause (noch) nicht in Sicht

14.07.2022 I Heute laufen Bauabnahmen in dem von I2kt begleiteten Projekt in Bayern in der Gemeinde Altfraunhofen. Wie man sieht zeigen unsere Mitarbeiter dabei vollen Körpereinsatz, damit am Ende die Qualität des Netzes stimmt und unser Kunde zufrieden ist.

Hochwasserspende für die Seidenblumenstadt Sebnitz

03.05.2022 I Bei den massiven Überschwemmungen im Juli vergangenen Jahres in der Sächsischen Schweiz wurde auch eines unserer Projektgebiete, die Große Kreisstadt Sebnitz, stark in Mitleidenschaft gezogen.

Bereits einige Tag nach den schweren Niederschlägen im Gemeindegebiet konnte eine erste Schadensbilanz gezogen werden. Die öffentliche Infrastruktur, viele der beliebten Wanderwege, private Grundstücke und Gebäude waren verwüstet worden. Um den Betroffenen schnelle und unbürokratische Hilfe zur Verfügung stellen zu können, wurde ein Hilfsfond in Höhe von 20.000€ eingerichtet.  Selbstverständlich wollte die I2KT  an dieser Stelle mit unterstützen und verzichtete 2021 auf das Honorar für die Planung und die Realisierungsbegleitung des Breitbandausbaus in Sebnitz.

Spatenstich für geförderten Breitbandausbau im Landkreis Elbe-Elster

15.03.2022 I Unser Kunde, der Landkreis Elbe-Elster, holte heute den symbolischen Spatenstich für den Glasfaserausbau nach. Eigentlich sollte dieser ja schon im März vor einem Jahr stattfinden, musste aber coronabedingt ausfallen. Die Tiefbauarbeiten starteten 2021 trotzdem, was in vielen Ortsteilen bereits sichtbar wurde.

Die Otto-Nagel Grundschule in Schönewalde gehört zu den ersten Objekten im Ausbaugebiet Schönewalde, die vom Glasfaserausbau profitieren. Gemeinsam mit Schülern vollzogen Bürgermeister Michael Stawski, Steffen Hilbrich, Leiter Technikbereich 11 der Deutschen Telekom, und Landrat Christian Heinrich-Jaschinski den Spatenstich.

Erster Förderbescheid "Graue-Flecken" des Landes

26.10.2021 I Unser Kunde, der Kreis Höxter, hat heute von der ateneKOM als erster Zuwendungsempfänger im geförderten Gigabitausbau einen Förderbescheid für ein Infrastrukturprojekt im Rahmen des Graue-Flecken-Programms des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) erhalten.

Seit 2020 berät unser Institut die Breitbandkoordinatoren des Kreises Höxter zur Vorbereitung und Umsetzung des geförderten Breitbandausbaus.

In Sebnitz startet der Glasfaserausbau

28.10.2021 I Nicht nur die Berater der I2KT sind sehr froh, dass nach einer recht umfangreichen Vorbereitungsphase der Breitbandausbau in Sebnitz nun losgehen kann. Mit feierlichem Spatenstich begannen am 28. Oktober die Arbeiten für den Glasfaserausbau in und um Sebnitz. Insgesamt 300 Kilometer Glasfaser sollen dazu in den nächsten Jahren verlegt werden. „Dieser Breitbandausbau ist sowohl finanziell als auch vom baulichen Umfang her das größte Projekt in der Geschichte der Stadt.", sagte  der Sebnitzer Amtschef Ronald Kretzschmar. Die Investitionskosten belaufen sich auf 32,7 Millionen Euro.

Fotos: A. Burchhardt

Gewappnet für die "Graue Flecken Förderung"

15.10.2021 I In fünf Workshops haben wir uns zu allen Neuerungen der aktuellen Breitband-Förderkulisse des Bundes umfassend weitergebildet. Vom Markterkundungsverfahren über die Vergaberechtlichen Besonderheiten des Förderprogramms bis hin zu den geltenden Dokumentationspflichten stehen wir Ihnen mit professionellem Know-How beratend zur Seite.

 

I2KT mit Drohnen und 3D Scanner auf dem KITU Tag

13.10.2021 I Unser Team der I2KT Innovations GmbH hatte sichtlich Spaß auf dem diesjährigen KITU-Tag. Den interessierten Messebesuchern wurde unser Portfolio zu den folgenden Themen präsentiert: 3D Vermessung mit Laserkameras, Erstellen von 3D Rundgängen, Erstellung von 2D Grundrissen, Dokumentationen von Bestandsgebäuden, 3D Vermessung mit Drohnentechnik von Geländen, Bestandsgebäuden, Höhenvermessung (Hochwasserschutz).